Wie sich Unternehmen mit Cloud-ERP für eine ungewisse Zukunft wappnen.

Disruption, Krisen, politische Entscheidungen und immer stärker miteinander vernetzte Prozesse in globalen Märkten haben Effekte auf Unternehmen: Warenketten hängen voneinander ab und bauen aufeinander auf, der Technologiewandel rast. In solch unsicheren Zeiten helfen ERP-Systeme Unternehmen, Betrieben und Kliniken dabei, sich für schwierige Rahmenbedingungen und unerwartete Situationen zu rüsten.

Es sind nicht nur unvorhergesehene Ereignisse wie Pandemien, die heutzutage plötzlich Branchen treffen können, sondern auch neue Gesetze und neue Akteure, die in rasender Geschwindigkeit über die Verteilung von Marktanteilen entscheiden. VUCA ist deshalb ein Akronym, ein Kürzel, das die Merkmale der heutigen Welt beschreibt: „Volatilität“, „Unsicherheit“, „Complexity“ und „Ambiguity“ („Mehrdeutigkeit“). Um sich in solch einer Welt behaupten zu können, bilden ERP-Systeme ein wichtiges Fundament, denn dank ihnen können Geschäftsmodelle an neue Gegebenheiten angepasst werden und aktuelle Softwarelösungen lassen sich problemlos anbinden, mit hoher Schnelligkeit und Flexibilität.

Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie Cloud-ERP-Systeme als 360-Grad-Unternehmensplattformen dabei helfen können, sich im Wettbewerb zu behaupten und sich auch in umkämpften Märkten durch effiziente Vernetzung sämtlicher Stakeholder stark zu positionieren.

CTA_Corona und die Vuca Welt_WP